elitepartner erfahrungen

Schon gehört, was Kunden über ElitePartner berichten? Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen Sie, online Vertrauen aufzubauen. | weltweit.nu Aug. Elitepartner verspricht viel: Immerhin soll man hier nicht bloß Und welche Erfahrungen machen andere Nutzer von Elitepartner? Wir haben. llll➤ ElitePartner Erfahrungen ✚ ALLE Fakten ✚ UNABHÄNGIGER Testbericht ✚ Kostenübersicht inkl. aller Preise ➤ Jetzt alle ElitePartner. Meldet euch erst gar nicht an, auch der Widerruf kostet euch, hier werden Beträge für die Erstellung des Persönlichkeitsprofils abgerechnet etc. Gutes Beispiel dreistester Abzocke. Da hat sich deren Geschäftsgebaren herumgesprochen. Will man kündigen findet man die Modalitäten ausschliesslich in den AGB. So weit, so gut. Auch die ersten Dates, die die Studentin über Elitepartner vereinbart hatte, waren erfolglos: Die Kosten von ElitePartner sind gering. Pannen-Handy Pixel 3 XL: Mit ein wenig Glück und Geduld kann man dort sehr wohl fündig werden. Es ist also an dem Suchenden aus dem Angebot die Streu von dem Weizen zu trennen. ElitePartner kostenlos testen Anders als bei Singlebörsen sind die Gespräche in den wenigsten fällen oberflächlich und zielen nie auf spontanes Daten. Ich bekam bis heute keine Kündigungsbestätigung. Sorgfältig und vollständig ausgefüllte Profile erhalten im Schnitt 5-mal mehr Partneranfragen, also bemühe dich, um mehr Erfolg zu haben! Wir raten dringend davon ab, sich auf solch ein Angebot einzulassen: Die Hälfte hat nicht geantwortet, da inaktiv, von 20 ist mein Profil sofort gelöscht worden und die, die mir dann geantwortet haben, sahen unterirdisch aus. Während book of ra kostenlos spielen casinopilot kostenpflichtigen Mitgliedschaft hat sich niemand gemeldet, und Mails spiel augsburg nur mit Auto-Antwort beantwortet. Mindestens 80 Zeichen schreiben. Dieses roulette casino live seine Persönlichkeit widerspiegeln und allen Interessenten oder Interessentinnen einen guten Einblick geben. Echte Mitglieder bleiben oft auf der Strecke. Es wäre welt.comde ein kürzeres Abo möglich gewesen, aber da ich nicht sehr optimistischste Typ bin, nutze ich free slots games gladiator den Rabatt für einen langfristigen Vertrag. Alle Nutzer sind verpflichtet, ihren Beruf mit anzugeben. ElitePartner löst die Registrierung wirklich gut. Um Spin The OJO Wheel for Big Free Spins Prizes | PlayOJO keinen Fehler zu machen, sollte zwischen 6 und 8 Wochen vor dem Ablauf des Abos bereits die Kündigung verschickt bayern gegen real madrid 2019. Ich meldete mich vorerst als Passivmitglied an, damit kann man allerdingsrein gar nichts anfangen. Die Webseite ist intuitiv und sehr übersichtlich aufgebaut, was auch für Menschen, die im Umgang mit dem Internet nicht sehr viel Praxis haben, sehr vorteilhaft ist. Ich rechne dieses Ergebnis dem Persönlichkeitstest zu. Was ist da los? Bedienbarkeit Warum antworten Frauen bei ElitePartner nicht? Aber was taugt die Single-Börse wirklich? Kritische Fragen zu dem Thema im Forum werden mit freundlichen Standardtexblöcken Beste Spielothek in Siglishofen finden und inhaltlich zensiert. Als Hauptfoto sollte immer ein qualitativ hochwertiges Porträtfoto hochgeladen werden. Die Welt wird weiblich Brauchen wir eine neue Frauenbewegung? Ich halte das für eine Geschäftsmasche. Nicht selten werden auf Ebay ältere, nicht mehr genutzte Profile von ElitePartner zum weiterflirten angeboten. Kann ich empfehlen, wenn man über 40 ist und ein hohes Einkommen hat. Nach der Registrierung bekommst du eine E-Mail und neue flash version deine Anmeldung bestätigen. Die Auslosung champions league 2019/19 stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel. Ich habe dann versucht da anzurufen, aber es oneline games niemand ans Telefon gegangen. Die Partnervorschläge haben mich nicht zufriedengestellt. Ob Kunst oder Kultur, persönliche Erfahrungen oder Berufsleben - hier findet man geistreiche und kreative Gespräche mit gleichgesinnten Singles.

Elitepartner Erfahrungen Video

Was taugen die Internet Singlebörsen? (ZDF Wiso)

Elitepartner erfahrungen -

Kommentar Name E-Mail Website. Dein Profil kannst du leider nicht bearbeiten. Wir flirteten auf ElitePartner verdeckt 1 Woche während unseres Tests. Nicht ohne Grund lautet das Motto: Irgendwelche Garantien haben die nie übernommen. Die Kosten von ElitePartner sind gering. Die individuelle Beratung ist in der kostenpflichtigen Premium-Mitgliedschaft enthalten.

Hier sind die Singlebörsen im Internet sehr hilfreich. Eine der wohl bekanntesten Plattformen ist die Seite elitepartner.

Es sind schon viele User registriert und sind auf der Suche nach dem perfekten Partner oder der Partnerin. Die Registrierung auf elitepartner.

Da ich schon seit längerem Single bin, habe ich natürlich schon die unterschiedlichsten Portale selbst probiert und so auch elitepartner.

Die Seite funktioniert wie alle anderen bekannten Singlebörsen auch und es ist eine Anmeldung erforderlich, damit andere Leute kontaktiert werden können.

Die Seite an sich ist sehr übersichtlich und auch sehr gut besucht. Sehr positiv ist, dass täglich neue Damen hinzukommen und so die Erfolgschancen natürlich enorm ansteigen.

Nach erfolgreicher Anmeldung, kann auch schon das persönliche Profil bearbeitet werden und einige persönliche Angaben hinzugefügt werden.

Wie bei allen anderen Portalen auch, gibt es auch hier leider einige Fake-Profile die ein wenig nerven. Doch im Vergleich zu anderen Singlebörsen im Internet halten sich diese bei elitepartner.

Die Kontaktaufnahme mit anderen Frauen ist eigentlich nicht sehr schwer und es ist sehr leicht für mich , mit anderen Damen in Kontakt zu treten.

Es wird ein wenig hin und her geschrieben und auch so einiges an Gesprächsstoffen abgearbeitet. Zwar antworten auch sehr viele Damen nicht, doch dann finden sich doch immer wieder einige nette kontaktfreudige Frauen.

Leider habe ich bis jetzt noch nicht die richtige Partnerin gefunden doch schon sehr viele neue Freundschaften und Kontakte geknüpft.

Für mich ist elitepartner. Ob die Suche über das Internet einmal zum Erfolg führen wird kann ich natürlich nicht beantworten. Da jedoch gerade bei elitepartner.

Sehr gut finde ich auch, dass elitepartner. Auch die Farbwahl auf der Homepage ist sehr angenehm und neutral gehalten. Der Erfolg blieb jedoch bis dato noch aus und deshalb vergebe ich nur 3 Punkte.

Das System Elite Partner funktioniert tatsächlich. Eine Fülle von Akademikern und Personen mit hohem Niveau sind garantiert. Wenn man Zeit hat dann kommt immer wieder ein gutes Sonderangebot.

Meine Erfahrungen mit Elite Partner innerhalb meiner Premiummitgliedschaft sind eher durchwachsen. Als alleinerziehender Wittwer von zwei Töchtern bin ich mit einer falschen Erwartungshaltung in die Mitgliedschaft gegangen, um die perfekte Partnerin über Elite Partner zu finden.

Meine Erwartungen Elite Partner sei eine echte Partnervermittlung wurden nicht erfüllt. Elite Partner ist keine Partnervermittlung sondern nur eine Plattform wie die Kontaktanzeigen unter Bekanntschaften in den Tageszeitungen.

Vielleicht etwas moderner, da ich mir Profile und Fotos anschauen kann um meine Auswahl zu treffen. Natürlich gab es Kontaktvorschläge und genügend Profile wo ich suchen konnte.

Nur viele der Frauenprofile sind nicht von Elite Partner auf den Wahrheitsgehalt überprüft und waren leider auch nicht mehr aktuell.

In der Premiummitgliedschaft musste ich nach 12 Monaten feststellen, dass die Frauen es mit ihrem Alter und Bildungsstand bei Elite Partner nicht so ernst nehmen.

Ich hatte in dieser Zeit nur drei Treffen mit Frauen, die ich mir gerne erspart hätte. Ich habe Glücksritterinnen kennengelernt, die nicht an mir, sondern eher an meinem Vermögen interessiert waren.

Klar wird von den meisten Frauen im Internet gelogen, dass sich die Balken biegen. Nur wenn sich später herausstellt, dass die Frauen sich mindestens 10 Jahre jünger machten und die akademischen Ausbildung nichts anderes als der Haupt- oder Realschulabschluss ist, kann man Elite Partner dies anlasten.

Ich hätte mir gewünscht nur Frauen mit realen Daten und ernsthaften Interesse an mir zu treffen. Dann wäre mir einiges erspart worden.

Die Ausbeute von drei Treffen in 12 Monaten war eher gering und ich habe daraufhin meine Mitgliedschaft gekündigt. Locken erst mit Gutscheinaktionen, die man dann nicht erhält Mitbauer normalen Mitgliedschaft kann man gar nichts anfangen Hatte danach eine Prämienmitgliedschaft abgeschlossen um mehr Einblick zu bekommen, aber leider sind die Profil so geblockt , das man nicht ein einziges Bild sehen kann.

Einen Mann ohne Bild anzuschreiben, dazu brauch ich kein Internet, könnte ich per Zeitung günstiger haben. Hatte dann nach drei Tagen den Wiederruf gesendet und dann kam die Abzocke Wertersatz für in Anspruch genommene garantierte Kontakte 65,56 Euro Wissenschaftliches, seitiges Persönlichkeitsprofil 59,- Euro Ratgeber für die Online-Partnersuche 15,- Euro Anzumerken sei, das wissenschaftliche Persönlichkeitsprofil ist sowieso schon bei der normalen Mitgliedschaft absolviert gewesen!

Den Ratgeber wurde nicht einmal wissentlich genutzt! Die Vorschläge waren auch nicht wirklich interessant, weil man nie wusste wer sich dahinter verbirgt Fazit nicht nur Papier ist geduldig , sondern auch der Bildschirm!

Elite Partner wird wohl eine gute Partnervermittlung sein, das bestreite ich nicht, doch muss ich hier erwähnen das ich eine kostenlose Mitgliedschaft registriert mich habe hatte und bei jedem Einstieg in das Portal sofort der Verweis auf eine Premiumitgliedschaft kommt, den ich dann angeklickt habe um die aktuellen Preise zu sehen.

Da ich weder Kontodaten noch andere Zahlungsmöglichkeiten eingegeben habe kam der Button weiter. Wenn man heutzutage keine vollständigen Daten eingegeben hat wird man aufgefordert das zu tun, bei Elite Partner war ich auf einmal freigeschaltet, und es kam ein Mail war haben sie freigeschalten aber es fehlen die Kontodaten.

Mit der Androhung Ihr Profil wird gesperrt.!! Ich habe selbst das Profil gelöscht da ich kein Interesse an der Plattform hatte.

Nach mehren Mails von Elite Partner inkl. Drohungen habe ich Ihnen den Sachverhalt per Mail erklärt. Das bei jeder anderen Plattform kein Vertrag abgeschlossen werden kann wenn keine Daten eingegeben sind.

Ich bekam die Antwort Sie haben auf weiter gedrückt und somit sind Sie einen Vertrag eingegangen. Ich habe die nächsten 2 Drohungen E-Mails ignoriert und habe jetzt von einer Rechtsanwaltskanzlei aus Hamburg eine Aufforderung von Euro zu bezahlen sonst werden rechtliche Schritte eingeleitet So viel zu Elite Partner Nicht mal eine gemeinsame Lösung war seitens Elite Partner möglich Ich kann Diese Plattform bezüglich dem vorgehen nicht weiterempfehlen vielleicht hat wer ähnliche Erfahrungen gemacht lg ein User.

Das man Bilder nur sehen kann, wenn die Angeschriebene damit einverstanden ist, finde ich schon merkwürdig.

Bevor ich Kontakt aufnehme, sollte mir die Dame doch zumindest optisch gefallen. Wer kauft denn die Katze im Sack? Ich habe von meinem tägigen Widerrufsrecht Gebrauch gemacht und gekündigt.

Da eine Freundin mir die Seite empfohlen hat, habe ich mich zu einer Premiummitgliedschaft entschlossen. Ich habe tatsächlich ca 70 Anfragen von Männern unterschiedlichen Alters und aus ganz Deutschland erhalten.

Beim Sichten dieser Nachrichten stellte sich heraus, dass 50 davon nicht meinen Suchkriterien entsprachen, da die Interessenten entweder geraucht haben, ca Jahre älter waren als ich, leider teilweise sehr unattraktiv, die Vorstellung hatten, dass ich bei ihnen einziehe und alles aufgebe, teilweise haben sie mit ihrem Geld angegeben oder ihrem Frust freien Lauf gelassen.

Nachdem ich dem Rest geantwortet habe und meine Bilder freigeschaltet habe, wurde mein Profil gelöscht. Ich möchte nicht überheblich klingen, aber mir wurde schon häufig gesagt, dass ich sehr attraktiv sei.

Ich bin 1,80m und dabei schlank und durchtrainiert. Mein Gesicht ist natürlich Geschmackssache, aber ich habe im realen Leben noch nie einen Korb bekommen.

Die Hälfte hat nicht geantwortet, da inaktiv, von 20 ist mein Profil sofort gelöscht worden und die, die mir dann geantwortet haben, sahen unterirdisch aus.

Es werden einem unpassende Partnervorschläge gemacht. Ich finde das Bildungsniveau sollte ähnlich sein.

Ich habe studiert und mir wurden Handwerker vorgeschlagen oder sehr unsportliche, übergewichtige Männer. Die sind bestimmt alle sehr nett, aber für mich nicht die erwarteten Elitepartner.

Was die Männer betrifft, habe ich den Eindruck, dass aufgedonnerte Barbiepuppen gesucht werden oder Mäuschen, die sich von ihnen abhängig machen.

Ich dachte immer, dass meine Ansprüche ganz normal seien. Lieber bei einer Partnerbörse anmelden, bei der man die Suchkriterien der Männer und deren Bilder sofort einsehen kann.

Das erspart viel Schreiberei und Frust und Geld. Viel zu teuer und ein seltsames System. Viel zu teuer für einen Haufen schnick-schnack wie z.

Was ist das Testergebnis und die Einstufung Und wie ist die Sichtweise aus meinem persönlichen Umfeld und natürlich die Selbsteinschätzung. Ich als Familienmensch werde im Prinzip als Einzelgänger abgestempelt.

Man wird oftmals mit standardantworten abgefertigt. Standardgrüsse die einfach schlecht gemacht sind. Denke die wurde vor zig-Jahren aufgebaut und seitdem kaum etwas verändert.

Es gibt aktuell viel ansprechendere Anbieter, die z. Einen privaten Chat zulassen, wo man sich verabreden kann oder einfach so Leute kennenlernen kann.

Auch die eigene Vorstellung kann man variabel gestalten und wird nicht wir bei ep in Korsett gesteckt. Das schlimmste jedoch ist, dass sich bei ElitePartner erst nach einer Kündigung etwas tut.

Ich hatte eine sehr teure Jahresmitgliedschaft und Monate lang keine Kontakte, sofern ich nicht aktiv wurde.

Sprich mich hat kaum jemand über Monate hinweg proaktiv angeschrieben. Als ich gekündigt hatte, waren die letzten 3 Monate der Wahnsinn.

War zwar alles sehr oberflächlich Aber plötzlich Bewegung in der Sache. Also habe ich mich breitschlagen lassen, die Kündigung zurückzuziehen und nochmals zu verlängern.

Kaum passiert, wieder das alte Spiel. Es sei denn, ich wurde aktiv. Hierbei muss ich sagen, nach 2 Jahren bei ep Also habe ich wieder gekündigt mit 3 Monaten Vorlauf.

Kaum zu glauben, aber dann wurde ich plötzlich wieder vermehrt angeschrieben. War aber wie beim ersten mal völlig belanglos.

Hey, finde dich nett. Schreib doch mal was. Auf einmal Standardabsage und tschüss. Klar kann es darin liegen, dass ich ein Vollpfosten bin und nicht die richten Worte finde oder sonst in irgendwelche Fettnäpfchen springe.

Aber wenn man in 9 Monaten vielleicht 10 Anfragen erhält und plötzlich nach der Kündigung in 3 Monaten über 20 Anfragen Dann hat das ein Geschmäckle.

Wenn sich das in Jahr 2 dann genauso wiederholt Dann ist das für mich Mehr als fragwürdig. Keiner dieser über 20 Kontakte hat sich entwickelt. So schnell wieder weg wie plötzlich da.

Ich habe die Kündigung diesmal durchgezogen und würde EP meinen Freunden nicht empfehlen. Gibt genug alternativen mit deutlich besseren Leistungen zu deutlich weniger Geld.

Das schlimmste jedoch ist, dass ElitePartner trotz eines rechtswirksamen Widerrufs, die fast komplette Jahresleistung berechnen möchte, da man ja schon einen Persönlichkeitstest und eine Email über Online Dating bekommen habe.

Ich habe zum Glück eine Rechtsschutzversicherung die sich herzlich über dieses Vorgehen amüsiert hat - die kann ich auch jedem empfehlen, der sich dort anmeldet.

Zu teuer für eine Partnervermittlung. Wie der Persönlichkeitstest ausgewertet wird, ist mir ein Rätsel geblieben. Auch Freunde waren überrascht, dass ich so gut wie gar kein Einfühlungsvermögen haben soll.

Alles in allem fand ich mich in der Auswertung des Persönlichkeitstests nicht wirklich wieder und fragte mich dann, wie ich so jemanden finden soll, der zu mir passt.

Ein Schelm, der Arges dabei denkt. Und die sollen dann mal hübsch unter sich bleiben und gern die horrenden Monatsbeiträge zahlen.

Ich habe keinen Vertrag abgeschlossen, zumal die vorgeschlagenen Singles, die angeblich zu mir passen sollten, definitiv zu alt waren und auch sonst keine Angaben im Profil hatten, die mich neugierig gemacht hätten.

Sind Sie denn geprüft worden? Sehr viele Mitglieder haben keine Premium-Mitgliedschaft, sodass das Lesen der Mails oder das eigene Schreiben und das Ansehen eventuell freigegebener Fotos dann nicht möglicht ist.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt nicht. Ich war für 6 Monate Premiummitglied. Ich bin attraktiv, authentisch und bemüht gewesen.

In meiner fristgerechten Kündigung hatte ich schriftlich um Löschung meines Profils gebeten. Ich wurde nicht darauf hingewiesen, dass man die Löschung des Profils selbst auf der Homepage veranlassen muss.

Das erklärt vielleicht bei aktiven Mitgliedern die geringe Antwortquote. Als ich Wochen später die Löschung des Profils überprüfen wollte, stellte ich fest, dass das Profil noch vollständig erhalten war.

Ich hatte dann das Profil nicgt komplett gelöscht, sondern den aktiven Mitgliedern zuliebe das Profil textlich und bildlich geleert und lediglich ein leeres Profil hinterlassen.

Mittlerweise ist mir bekannt, wie das Profil gelöscht werden kann. Leider aus einem sehr unerfreulichem Grund. Ich hatte im realen Leben einen Partner kennengelernt und musste Ende nach angeblich 1,5jähriger glücklicher Beziehung Beziehung feststellen, dass dieser aktiv auf dem Portal auf der Suche ist.

Laut Elitepartner ist so ein Profil unwiederbringlich gelöscht. Es kostete aber anscheinend lediglich eine Email bei Elitepartner um so ein Profil wieder aufleben zu lassen, was ich schon sehr seltsam finde.

Ich habe dann mit meiner seit zwei Jahren brach liegenden Chiffre überprüft, ob sein Profil tatsächlich gelöscht sei. Das Profil war wieder existent.

Er redete sich raus, dass er nachprüfen wollte, wie ich daraufgekomnen bin, dass er aktiv dort suchte. Ich kann das alles beweisen, da ich Fotos seines alten Profils mit Chiffre als auch seines neuen Profils mit neuer Chiffre habe.

So und nun noch zu den so genannten geprüften Inhalten. Das finde ich doch etwas fraglich für eine Partnerbörse, die viel Geld dafür verlangt und mit geprüften Inhalten wirbt.

Ich habe es selbst jetzt mit meinem seit schlummernden Profil ausprobiert. Und kann es angand der fotografierten Profile meines jetzt Expartners belegen.

Es gibt sicherlich viele authentische Profile von Suchenden weie meines in , aber diese aktuellen Entdeckungen lassen mich doch nachdenklich werden wie ehrlich und authentisch und geprüft das Ganze ist.

Super, ich habe mich in den Artikel voll wiedergefunden!!! Ich kann Elite nicht weiter empfehlen. Meine Freundin hatte mir an Valentin eine kurze Mitgliedschaft bei Elitepartner geschenkt.

Da war ich noch 59 Jahre jung. Also mal eben die Fragen beantwortet und los ging es. Also schrieb ich diverse Herren an, die mit meinen hohen Matchpoints übereinstimmten.

Die Ernüchterung kamen bald, denn es kamen keine oder gleiche Absagen mit der Elitepartner Standard Absagen.

Habe dann den Kontakt abgebrochen und nach Beendigung der Mitgliedschaft mein Profil gelöscht. Ich war ziemlich über die nachfolgenden nicht so gut übereinstimmenden Vorschläge genervt.

In einem anderen Portal hatte ich 25 Dates und könnte ein Buch darüber schreiben. Weiblich 60 Jahre jung. Erwartet wird sowohl ein gewisser Intellekt als auch ein bestimmtes soziales Niveau und Einkommen.

Alle Nutzer sind verpflichtet, ihren Beruf mit anzugeben. Etwa jedes vierte Mitglied wird abgelehnt, wobei die Gründe für Ablehnungen oft im lückenhaft ausgefüllten Profil, unpassendem Vokabular sowie Anzüglichkeiten liegen.

Die Dating Seite schaltet nur Interessierte frei, die an einer längerfristigen Beziehung interessiert sind. Das Durchschnittsalter liegt bei Frauen bei 41 und bei Männern bei 38 Jahren.

Das ist nur eines der vielen Details über die Singlebörse. Täglich wächst die Community um durchschnittlich 3.

Die Partnervermittlung sortiert Fakes sofort aus. Diese kann man nicht nur den eigenen Wünschen, sondern auch dem persönlichen Geldbeutel anpassen.

Bei der Laufzeit kann man sich zwischen 3 Monaten, 6 Monaten und 12 oder 24 Monaten entscheiden. Dabei wird der Preis natürlich immer günstiger, je länger die Laufzeit geht.

Ein Risiko entsteht übrigens nicht, denn ElitePartner bietet seinen Mitgliedern eine sogenannte Kontaktgarantie an. Das bedeutet, dass während der Vertragslaufzeit bestimmte Partnervorschläge garantiert werden.

Diese sind dann nicht nur auf die eigenen Wünsche und Vorstellungen angepasst, sondern passen auch perfekt zu dem am Anfang absolvierten Persönlichkeitstest.

Dabei besteht der Hauptanteil der eingeschriebenen Mitglieder aus Akademikern. ElitePartner bietet neben dem telefonischen Single-Coaching und anderen offline Serviceleistungen, wie beispielsweise Single-Reisen, Flirt-Seminaren, Single-Events und Porträtaufnahmen, auch einen ausgezeichneten Kundendienst an, der Fragen zu all diesen Bereichen schnellstens beantwortet.

Weiterhin gibt es auch eine passende App, mit der man andere Mitglieder direkt per Tablet oder Smartphone kontaktieren kann, sobald man sich einmal auf der Webseite: Bei ElitePartner kann man Erfolgsgeschichten der eingeschriebenen Mitglieder lesen, die Ihre positiven Erfahrungen mit dem Portal schildern.

Der Ruf der Seite ist daher eher seriös. Dies gelingt dem Portal durch die hohe Anzahl aktiver Mitglieder mit ernsten Absichten, die das Flirterlebnis zu einer sicheren Erfahrung werden lassen.

Auf der Homepage von ElitePartner kann man nicht besonders viel Information finden, ähnlich wie bei anderen digitalen Singlebörsen. Das änderst sich aber, sobald man sich registriert hat, und man einen ersten Einblick in das Flirtuniversum bekommt.

Die Webseite ist intuitiv und sehr übersichtlich aufgebaut, was auch für Menschen, die im Umgang mit dem Internet nicht sehr viel Praxis haben, sehr vorteilhaft ist.

Die Registrierung geht sehr schnell, denn man muss nur wenige Daten angeben. Alle Plattformen sind selbstverständlich für die Nutzung auf dem Smartphone, Tablet oder Computer optimiert.

Dadurch ist das Surfen auf der Webseite wirklich sehr einfach. Man kann das Profil mit nur wenigen Klicks bearbeiten und auch verändern.

Dies geschieht durch ein internes Nachrichtensystem. Im Hinblick auf den Datenschutz und die Anonymität bietet das den Mitgliedern eine weitere Sicherheit.

Der Kundenservice funktioniert nur in den öffentlich geltenden Bürozeiten des Online Anbieters, doch auf der Webseite selbst kann man 24 Stunden am Tag aktiv sein.

Hierbei ist es egal, ob man sich per Webseite oder App einloggt, alle Nachrichten werden im Mitgliederprofil bis zum nächsten Abruf gespeichert.

Zu Beginn kann man die Webseite erstmal kostenlos testen. Dafür muss man nur wenige persönliche Daten angeben, um sich auf der Webseite zu registrieren.

Danach füllt man den wissenschaftlichen Persönlichkeitstest aus, um sein persönliches Profil zu erstellen und die Suchkriterien für den gewünschten Partner genau anzugeben.

Da es sich um einen Multiple Choice Test handelt, kann man ihn in etwa 20 Minuten fertigstellen. Diese Ergebnisse bilden die Grundlage der Suche und sind das Vermittlungsprinzip für die verschiedenen Partnervorschläge, die einem von ElitePartner direkt zugeschickt werden.

Man kann die Suche allerdings aktiv noch einmal genauer eingrenzen, in dem man weitere Kriterien eingibt.

erfahrungen elitepartner -

Die Partnerbörse ElitePartner ist tatsächlich diejenige Partnerbörse, die als Marktführer gilt, wenn es darum geht, Partner mit einem hohem Niveau und ähnlich hohen Ansprüchen zu finden. Oft sollen die sogenannten Moderatoren im Auftrag der Betreiber Nutzer auf die eigene Plattform locken und dort mit den Nutzern chatten. Das "Elite" bezieht sich also mehr auf die pekuniäre Seite als auf den Intellekt als Kriterium - letzterer wäre ja auch fast eher hinderlich, denn ein höherer IQ dürfte die Bereitschaft der Leute, unüberlegt Geld für die Vermittlung von Chiffrephantomen in km Entfernung auszugeben eher dämmen, während eher einfach strukturiertes Klientel, das finanziell auf dicke Hose macht wobei Lügen kurze Beine hätten , um sich zu profilieren, narzisstische Triebe zu leben oder Minderwertigkeitskomplexe zu kompensieren, genau die richtige Zielgruppe für die Plattform sein dürfte Um ein ElitePartner Mitglied auf dich aufmerksam zu machen, kannst du es mithilfe der Funktion "Kompliment senden" anstupsen. Welche Klientel wird es wohl sein, die dort angemeldet ist? Gerade zu Beginn des Kennenlernens ist die Aufmerksamkeit und der Kontakt zum potentiellen Partner sehr wichtig. Ich habe mich mit einigen Männern getroffen, die mich alle gerne wiedersehen wollten und ernste Absichten hatten, aber es hat bei mir lange Zeit nicht gefunkt. Personen, die ernsthaft eine Beziehung eingehen wollen. ElitePartner gewährt Kunden eine Kontaktgarantie, die zum Beispiel bei einem Halbjahresabonnement zehn Kontakte beträgt. Die Vorschlaege, die ich per Email geschickt bekam, waren meiner Meinung nach reine Fakes, in schlechtem Deutsch verfasst und nur rudimentaer ausgefuellt. Doppelte Vorsicht, wenn Zahlung über Paypal, hier gilt der Käuferschutz nicht, man muss den Einziehenden sport x shop, an Paypal zurückzuzahlen. Den mir verloren gegangenen Kontakt wollte er nicht wieder herstellen, angeblich sei das nicht möglich und Geld, wegen der Peinlichkeit, Beste Spielothek in Eben im Pongau finden mein Profil gesperrt war, wollte er auch nicht zurückzahlen. Deswegen kündigte ich dort sofort! Elitepartner rührt ordentlich die Werbetrommel und ist vielen aus der Fernseh- Rundfunk- oder Plakatwerbung für das Online-Dating bekannt. Über Kontaktvorschläge ca. Nicht ohne Grund lautet das Motto:

Bei der Laufzeit kann man sich zwischen 3 Monaten, 6 Monaten und 12 oder 24 Monaten entscheiden. Dabei wird der Preis natürlich immer günstiger, je länger die Laufzeit geht.

Ein Risiko entsteht übrigens nicht, denn ElitePartner bietet seinen Mitgliedern eine sogenannte Kontaktgarantie an. Das bedeutet, dass während der Vertragslaufzeit bestimmte Partnervorschläge garantiert werden.

Diese sind dann nicht nur auf die eigenen Wünsche und Vorstellungen angepasst, sondern passen auch perfekt zu dem am Anfang absolvierten Persönlichkeitstest.

Bleiben diese Kontakte jedoch aus, kann man die Laufzeit bei ElitePartner kostenfrei verlängern lassen. Damit kann man sicher sein, auch wirklich mit potentiellen Partnern in Kontakt treten zu können.

Deshalb sollten Sie nach der kostenlosen Registrierung die Augen offen halten. Denn die tatsächlichen Kosten sind abhängig von verschiedenen Faktoren und können variieren.

Oft geht es deutlich günstiger und Sie können damit Ihre Kosten deutlich reduzieren. Die Dienstleistungen werden seit Ende auch in Österreich und der Schweiz angeboten.

Die Online-Partnervermittlung hat gegenwärtig etwa drei Millionen registrierte Mitglieder. Daneben ist die Vermittlung zertifiziert, TÜV geprüft und verspricht, maximalen Datenschutz und Anonymität zu gewährleisten.

Die Premium-Mitgliedschaft ermöglicht unbegrenzte Kommunikation, Fototausch und die sehr umfangreiche Persönlichkeitsanalyse.

Sie müssen daher immer an die Kündigung denken, die nur per Brief an die weiter unten aufgeführte Postadresse oder per Fax an die ebenfalls weiter unten genannte Faxnummer geschickt werden kann.

E-Mails oder telefonische Kündigungen werden nicht akzeptiert. Zudem sollten Sie sich immer eine Bestätigung des Einganges der Kündigung zusenden lassen.

Nur so können Sie sicher sein, dass Ihre Kündigung auch angekommen und akzeptiert wurden ist. Um eine wirksame Kündigung einreichen zu können, müssen Sie sich an die Kündigungsfristen halten.

Besonders bei längeren Laufzeiten empfehlen wir Ihnen, die Kündigung am besten gleich nach der erfolgreichen Anmeldung zu versenden. So können Sie diese auf keinen Fall vergessen und müssen keine Bedenken haben, dass sich Ihre Laufzeit ungewollt verlängert.

Sollten Sie jedoch länger bei ElitePartner bleiben wollen, weil sich die Liebe bei Ihnen noch nicht eingestellt hat, dann können Sie die Kündigung auch jederzeit wieder zurückziehen oder sich einfach noch einmal neu nach Ablauf der ersten Premium-Mitgliedschaft anmelden.

Damit Sie stets wissen, wie und wo Sie sich an den Anbieter wenden können. Bei der angegebenen Telefonnummer handelt es sich um eine herkömmliche Festnetznummer, die bei einer Inanspruchnahme einer Flat-Rate keine zusätzlichen Kosten verursacht.

Sie können auch selbständig Ihr Profil bei ElitePartner löschen, um ganz sicher zu gehen, dass Sie dort auch nach Ihrem Ausstieg keine Spuren mehr hinterlassen.

Die Löschung des Profils nimmt wenig Zeit in Anspruch und kann jederzeit erfolgen. Sie werden nun noch einmal gefragt, ob Sie wirklich alles löschen wollen.

Bestätigen Sie dies, wird Ihr Profil unwiderruflich gelöscht und Ihre kompletten Daten sind aus der Kartei bei ElitePartner gelöscht, sodass kein Mitglied mehr Zugriff darauf haben kann.

Die Vertragsgestaltung bei ElitePartner ist umfangreich und informativ. Jedes Mitglied kann direkt erkennen, worauf es sich einlässt und welche Punkte alle im Vertrag verankert sind.

Zudem sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen wie auch die Datenschutzrichtlinien zu jeder Zeit einsehbar. Zudem muss bei der Kündigung aufgepasst werden, dass diese rechtzeitig und stets schriftlich erfolgt.

Ansonsten verlängert sich der Vertrag nämlich um die nächst höhere Laufzeit, was wieder mit zusätzlichen und noch höheren Kosten verbunden wäre.

Da die Premium-Mitgliedschaft bei ElitePartner nicht unbedingt günstig ist, fragen viele Mitglieder nach einem Rabatt, wenn sie von der kostenlosen Mitgliedschaft in die Premium-Mitgliedschaft wechseln.

Und diese Frage nach dem Rabatt ist durchaus berechtigt. Denn ElitePartner bietet diesbezüglich einiges an. ElitePartner hat einige Rabatte.

Zuerst einmal sollten Sie wissen, dass Sie bei einer kompletten Begleichung aller Kosten für die aktuelle Mitgliedschaft weniger bezahlen, als wenn Sie mit ElitePartner eine monatliche Ratenzahlung vereinbaren.

Allein so lassen sich schon einige Euros einsparen. Eine weitere deutliche Einsparung lässt sich für alle Mitglieder finden, die unter 30 sind.

Existenzgründer dürfen sich über einen Preisnachlass von 30 Prozent freuen. Und auch auf der Startseite des Anbieters lassen sich immer wieder neue Angebote finden, die Sie beachten sollten.

Wir konnten exklusiv für 40 Singlely. Der Rabatt endet automatisch wenn 40 Leser einen Abschluss getätigt haben. Zum Rabatt geht es hier. Bedenken Sie bitte, dass mehrere Preisnachlässe nicht miteinander kombiniert werden können.

Ansonsten werden Sie keinen Anspruch auf einen Rabatt haben. In diesem Abschnitt möchten wir Ihnen zusätzlich all jene Informationen zur Verfügung stellen, die wir in keiner der anderen Kategorien unterbringen konnten.

Damit auch wirklich keine Frage ungeklärt bleibt und Sie rundum mit allen wichtigen Informationen zu ElitePartner versorgt sind.

Unsere Leser haben trotz unserer umfangreichen Testberichte immer noch zusätzliche Fragen, die ihnen auf der Seele brennen, wir haben die wichtigsten Fragen, die generell zu Partnerbörsen bestehen, an dieser Stelle einmal für den Anbieter ElitePartner zusammengetragen und beantwortet.

Das Problem mit den kostenlosen Angeboten sind die vielen Fakes und unseriösen Angebote die sich dahinter verstecken. Bei ElitePartner können Sie hingegen sicher sein, dass jedes Mitglied von den Mitarbeitern der Partnervermittlung überprüft wurde und somit kaum die Möglichkeit eines Betruges oder eines Fakes besteht.

Ein Fakt, den Sie bei kostenlosen Angeboten in diesem Umfang nicht finden werden, weil diese Vermittlungen und Börsen sich diesen Service schlichtweg nicht leisten können.

Bei ElitePartner hingegen haben Sie nicht nur eine TÜV-geprüfte Internetseite, sondern auch einen guten Kundenservice und die Garantie, dass sich keine oder nur sehr sehr wenige Fakes auf diesem Portal finden lassen.

Hinzu kommt, dass die Mitgliederstruktur bei kostenpflichtigen Angeboten deutlich besser ist. Bei ElitePartner sind auch wirklich die Akademiker vertreten, die beworben werden.

Diese Frage können wir Ihnen leider nicht pauschal beantworten. Vielmehr sollten Sie sich die Frage stellen, wie viel Zeit Sie für das Online Dating aufbringen können und möchten und wie wichtig Ihnen das Finden eines neuen Partners auf diesem Wege ist.

Haben Sie ausreichend Zeit und den festen Willen, einen Partner per Online zu finden, dann empfehlen wir Ihnen den Abschluss einer längerfristigen Mitgliedschaft.

Vor allen Dingen dann nicht, wenn das Online-Dating für Sie neu ist und Sie sich erst einmal in die Materie und die Abläufe einfinden müssen.

Gehören Sie jedoch zu den alten Hasen beim Online-Dating oder möchten Sie erst einmal in Ruhe ausprobieren, welche Möglichkeiten Ihnen damit geboten werden, empfehlen wir eine kurzfristige Mitgliedschaft, die Sie dann nach Belieben auch gerne noch verlängern können.

Die meisten Suchenden nach einer seriösen Partnervermittlung per Internet stellen sich die Frage, ob es sich bei den unterschiedlichen Angeboten um Abzocke handeln könnte.

Diese Frage kommt natürlich auch immer wieder bei ElitePartner auf. Wir haben keine Anzeichen für ein unseriöses oder betrügerisches Arbeiten gefunden.

Der Anbieter ist seit am Markt und bundesweit bekannt. Mehr als 3,6 Millionen Menschen schenken ihm sein Vertrauen. Sie sind dort auf jeden Fall gut aufgehoben.

ElitePartner gehört zu den Partnervermittlungen im Internet, die auf eine lange Liste an Auszeichnungen und Preise verweisen kann.

Hierzu gehören unter anderem:. Zusätzlich kann ElitePartner auf diverse weitere Auszeichnungen von Vergleichsportalen und Bewertungsportalen verweisen, die den Anbieter jeweils auf den vorderen Plätzen unter den Online-Dating-Portalen sehen.

Unser Gesamtfazit für ElitePartner fällt durchaus positiv aus. Die Singlebörse hat uns im Vergleich wirklich überzeugt, es gibt nur einige wenige kleine Dinge, die wir bemängeln können.

Unter anderem die relativ hohen Beiträge, die etwas mühsame Kündigung sowie die hohe Ausgleichszahlung bei einer Kündigung.

Ansonsten können wir von singlely. Hey, danke für die Empfehlung. Bin echt zufrieden dort! Hatte schon 2 Dates. Es freut uns zu hören das du so viel Erfolg hast.

Danke für den Ausführlichen Testbericht!!! Habe mich jetzt doch getraut es zumindest mal zu probieren. Aber da ich in meinem Beruf so viel unterwegs bin habe ich keine andere Alternative gesehen interessierte Männer kennen zu lernen.

Ich habe mich schon lange nicht mehr so gut gefühlt. Das hört sich wirklich toll an! Es freut uns sehr das es so gut bei dir funktioniert.

Lohnt sich die Premium-Mitgliedschaft wirklich? Bin mir da irgendwie nicht so ganz überzeugt…. Damit unterstreichst du noch ein mal deutlich wie ernst du es meinst und es gibt keine Einschränkungen.

Ihr Lieben, was meint Ihr mit der hohen Ausgleichszahlung bei einer Kündigung? Ich erwäge eine Anmeldung bei Elitepartner und wüsste dies ganz gern!

Fallen bei der Kündigung Gebühren an, wenn ja, dann welche! Lieben Dank für Eure Antwort schon mal im Vorraus! Bei der regulären Kündigung fallen natürlich keine Gebühren an.

Solange in der normalen Frist gekündigt wird läuft der Vertrag ganz normal aus. Jetzt kostenlos Mitglied bei Elitepartner werden und verlieben!

Welche Mitgliedschaft bei ElitePartner ist die Richtige für mich? Beispielprofil im Test von Elitepartner. Kommentare Hey, danke für die Empfehlung.

Hallo Peter, danke für deine tollen Erfahrungen! Alles gute vom Singlely-Team. Hallo Nadin, wir können dich beruhigen — auch nicht Akademiker sind gerne gesehen.

Hallo Frank, danke für die Blumen! Von mir also alle Daumen nach oben! Hallo Ulrike, danke für deine Ausführlichen Erfahrungen!

Hallo Max, wenn du ernsthaft eine Partnerin bei Elitepartner kennen lernen möchtest lohnt sich die Premium-Mitgliedschaft auf jeden Fall.

Hallo Birgit, vielen Dank für deinen Kommentar. Oder was meinst du genau? Jetzt exklusiven Rabatt sichern. Oder Nein Alleine bleiben. Worauf warten Sie noch?

Warum auf den passenden Partner warten wenn er nur einen Klick entfernt ist Alles in allem fand ich mich in der Auswertung des Persönlichkeitstests nicht wirklich wieder und fragte mich dann, wie ich so jemanden finden soll, der zu mir passt.

Ein Schelm, der Arges dabei denkt. Und die sollen dann mal hübsch unter sich bleiben und gern die horrenden Monatsbeiträge zahlen.

Ich habe keinen Vertrag abgeschlossen, zumal die vorgeschlagenen Singles, die angeblich zu mir passen sollten, definitiv zu alt waren und auch sonst keine Angaben im Profil hatten, die mich neugierig gemacht hätten.

Sind Sie denn geprüft worden? Sehr viele Mitglieder haben keine Premium-Mitgliedschaft, sodass das Lesen der Mails oder das eigene Schreiben und das Ansehen eventuell freigegebener Fotos dann nicht möglicht ist.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt nicht. Ich war für 6 Monate Premiummitglied. Ich bin attraktiv, authentisch und bemüht gewesen.

In meiner fristgerechten Kündigung hatte ich schriftlich um Löschung meines Profils gebeten. Ich wurde nicht darauf hingewiesen, dass man die Löschung des Profils selbst auf der Homepage veranlassen muss.

Das erklärt vielleicht bei aktiven Mitgliedern die geringe Antwortquote. Als ich Wochen später die Löschung des Profils überprüfen wollte, stellte ich fest, dass das Profil noch vollständig erhalten war.

Ich hatte dann das Profil nicgt komplett gelöscht, sondern den aktiven Mitgliedern zuliebe das Profil textlich und bildlich geleert und lediglich ein leeres Profil hinterlassen.

Mittlerweise ist mir bekannt, wie das Profil gelöscht werden kann. Leider aus einem sehr unerfreulichem Grund. Ich hatte im realen Leben einen Partner kennengelernt und musste Ende nach angeblich 1,5jähriger glücklicher Beziehung Beziehung feststellen, dass dieser aktiv auf dem Portal auf der Suche ist.

Laut Elitepartner ist so ein Profil unwiederbringlich gelöscht. Es kostete aber anscheinend lediglich eine Email bei Elitepartner um so ein Profil wieder aufleben zu lassen, was ich schon sehr seltsam finde.

Ich habe dann mit meiner seit zwei Jahren brach liegenden Chiffre überprüft, ob sein Profil tatsächlich gelöscht sei. Das Profil war wieder existent.

Er redete sich raus, dass er nachprüfen wollte, wie ich daraufgekomnen bin, dass er aktiv dort suchte. Ich kann das alles beweisen, da ich Fotos seines alten Profils mit Chiffre als auch seines neuen Profils mit neuer Chiffre habe.

So und nun noch zu den so genannten geprüften Inhalten. Das finde ich doch etwas fraglich für eine Partnerbörse, die viel Geld dafür verlangt und mit geprüften Inhalten wirbt.

Ich habe es selbst jetzt mit meinem seit schlummernden Profil ausprobiert. Und kann es angand der fotografierten Profile meines jetzt Expartners belegen.

Es gibt sicherlich viele authentische Profile von Suchenden weie meines in , aber diese aktuellen Entdeckungen lassen mich doch nachdenklich werden wie ehrlich und authentisch und geprüft das Ganze ist.

Super, ich habe mich in den Artikel voll wiedergefunden!!! Ich kann Elite nicht weiter empfehlen. Meine Freundin hatte mir an Valentin eine kurze Mitgliedschaft bei Elitepartner geschenkt.

Da war ich noch 59 Jahre jung. Also mal eben die Fragen beantwortet und los ging es. Also schrieb ich diverse Herren an, die mit meinen hohen Matchpoints übereinstimmten.

Die Ernüchterung kamen bald, denn es kamen keine oder gleiche Absagen mit der Elitepartner Standard Absagen. Habe dann den Kontakt abgebrochen und nach Beendigung der Mitgliedschaft mein Profil gelöscht.

Ich war ziemlich über die nachfolgenden nicht so gut übereinstimmenden Vorschläge genervt. In einem anderen Portal hatte ich 25 Dates und könnte ein Buch darüber schreiben.

Weiblich 60 Jahre jung. Ich rate von dieser Partnerbörse ab. Habe mich innerhalb von 14 Tagen wieder abgemeldet und jetzt verlangt Elitepartner über ,- EUR für gelesene, erhaltene und natürlich selbt geschriebene Nachrichten!

Viele Partnervorschläge habe ich auch nicht erhalten! Ich war sechs Monate Mitglied bei Elitepartner und mein Fazit ist, dass ich das Geld hätte besser investieren können.

Ich möchte mich auch nicht mehr in entsprechende Bars, etc stellen, um Leute kennenzulernen. Ich meldete mich vorerst als Passivmitglied an, damit kann man allerdingsrein gar nichts anfangen.

Super Marketing-Strategie, du bekommst als Neuling extrem viele Anfragen, die du allerdings nicht lesen kannst, da du keine Premiummitgliedschaft hast.

Mittlerweile wurde ich aber nicht mehr unter dem Status "neu" geführt und bekam, trotz sehr engagierter Aktivität meinerseits, so gut wie keine Zuschriften mehr.

Die wenigen Zuschriften waren schlichtweg absolut unpassen, Männer jenseits der 60, Männer, die sich als attraktiv bezeichnen und für mich alles andere als das waren.

Sehr viele Männer um die Mitte 40, Single, keine Kinder, die jetzt gerne eine Familie gründen wollen. Da kann ich leider nicht mehr mithalten.

Alle in allem eine super Enttäuschung. Jetzt hoffe ich darauf, dass ich in der realen Welt doch noch mal Schmetterlinge in den Bauch bekomme.

Elitepartner hat es nichz geschafft. Nach wenigen Tagen durfte ich jemanden kennen lernen mit dem ich heute noch eine Beziehung führe. Glück gehört bestimmt auch dazu und schwarze Schafe gibt es immer bei solchen Partnerbörsen, weshalb ich nur die kostenpflichtigen Mitgliedschaften empfehle, um das Risiko vor Bekanntschaften mit "schwarzen Schafen" zu minimieren.

Plattform ElitePartner ist ein seriöser Anbieter. Bei meinem Profil waren von ca. Im Forum liest man ja nur die guten Beiträge also nur ca.

Würde man alles freischalten und nicht einiges nachbearbeiten, würden sich viele nur Fragen: Das soll die Elite sein? Viele Beträge werden nur deshalb geblockt, weil sie höchstwahrscheinlich kein Traffic erzeugen.

Wenn man also als Mann ein jährliches Einkommen über Frauen sollten am besten einen BMI v. Sie sollten aber in diesen Fall sich darauf einstellen von Männer Ü50 kontaktiert zu werden, die dann auch noch einen Kinderwunsch sich erfüllen wollen.

Das Problem liegt aber nicht nur an EP, sondern eher an seinen Mitglieder und ihren irrealen Vorstellungen. Auf jeden Fall benötigt man bei EP ein dickes Fell!!!!!!

Ich bin jetzt schon seit über einem halben Jahr bei ElitePartner angemeldet und ich kann sagen, dass ich in dieser Zeit schon ein paar hoch interessante Menschen kennengelernt habe.

Mit einem Mann schreibe ich zur Zeit sehr viel und so wie es aussieht, werden wir uns nächstes Wochenende zum ersten Mal treffen.

Eine Freundin, die früher bei ElitePartner angemeldet war, hat über dieses Forum ihren heutigen Ehemann kennengelernt.

Sie hat mir Elitepartner empfohlen und sie meinte, dass ich somit vielleicht jemanden kennenlernen könnte, ohne aus dem Haus gehen zu müssen.

Da ich ein Mensch bin, der nicht so gerne ausgeht, kommt mir ElitePartner sehr entgegen. Es ist sehr einfach und bequem für mich, von zu Hause aus mit anderen Menschen zu schreiben.

Sehr gut gefällt mir übrigens die Community, die mir diverse Fragen beantwortet. Wenn jemand zum Beispiel Beziehungsstress hat, dann kann die Community sehr hilfreiche Antworten geben.

Die persönlichen Daten sind bei ElitePartner gut geschützt, so dass man keine Angst vor einem Datenmissbrauch haben muss.

ElitePartner ist ein knallhartes Unternehmen, dem es erst einmal ums Geld geht. Also hat die Seite ihren Preis, ein Entgegenkommen darf man nicht erwarten, Vorsicht ist geboten beim Abschluss eines Vertrages, aus dem man nicht mehr herauskommt - also alles ganz genau lesen!

Man wird einfach abgeblockt. Aufpassen deshalb auch hier - denn das, was ich eben beschrieben habe, funktioniert nur, wenn EP die ID der Absender speichert!

Eine Mailangabe ist nämlich nicht notwendig. Ein Probeabo hatte ich auch mal - der Erfolg war gleich Null, die vorgebliche "Berechnung", wer am besten zusammenpasst, war haarsträubend falsch.

Bevor man sich verbindlich als Mitglied anmeldet, wird man von Lockangeboten quasi verführt - diese Personen existieren vermutlich gar nicht.

EP war nur Zeit- und Geldverschwendung bei einem sehr schlechten Service. Finger weg davon lassen!

Leider kann ich EP aus meiner Sicht nicht besonders empfehlen. Dadurch hat man nicht einmal mit einem sympatischen Lächeln eine Chance Wenn ich Langeweile habe, dann beschäftige ich mich mit ElitePartner.

Ich habe schon sehr lange ein Profil auf dieser Seite, denn dort gibt es schlichtweg sehr viele interessante Frauen. Die Qualität ist jedenfalls deutlich höher als bei anderen Singlebörsen und ich kenne wirklich fast jede Singlebörse im Internet.

Es ist nicht so sehr die Technik, die allenfalls durchschnittlich ist, sondern vielmehr sind es die Frauen, die den Unterschied ausmachen.

Der Name der Seite klingt ein bisschen bescheuert, aber er zeigt Wirkung. Ganz offensichtlich gibt es viele Frauen, die sich abgeschreckt fühlen und das völlig zu Recht.

Auch die relativ hohen Kosten sind sicherlich ein Faktor für viele Frauen, denn gibt auch kostenlose Singlebörsen und es ist sicher kein Problem, im Internet einen Mann zu finden.

Es gibt nicht viele Männer, die einen Sinn für Spiritualität haben. Eine Freundin hat mir den Tipp gegeben, ich solle es einmal bei ElitePartner versuchen.

Meine ersten Kontakte waren allerdings nicht gut, denn es handelte sich immer um Naturwissenschaftler, mit denen ich nicht einmal diskutieren konnte.

Aber dann stellte sich heraus, dass doch viele hochgeistige Menschen, die die sich mit sehr spannenden Dingen im Beruf beschäftigen, auch einen Sinn für Spiritualität haben.

Für mich hat sich damit die Anmeldung bei ElitePartner auf jeden Fall schon gelohnt, aber vielleicht kommt ja sogar noch der Traummann daher.

ElitePartner ist schon mal ein toller Name. Die Frage war für mich nur, ob der Inhalt auch meinen Erwartungen gerecht werden würde. Zum einen gibt es zahlreiche Akademikerinnen auf diesem Portal, zum anderen sind aber auch sehr viele Frauen dabei, die gerne etwas Besonderes wären, aber in Wirklichkeit nur stinknormal sind.

Dennoch neige ich dazu, dem Portal insgesamt eine positive Bewertung zu geben, insbesondere im Vergleich mit anderen Angeboten für Singles.

Allerdings hat das Ganze auch seinen Preis. Aber wenn ich mehrmals im Monat ausgehe, um jemanden kennen zu lernen, gebe ich weitaus mehr Geld aus.

Aus dieser Perspektive ist ElitePartner vielleicht sogar eine sehr günstige Möglichkeit, Frauen kennen zu lernen. Da ich schon eine ganze Weile in einer glücklichen Beziehung bin, ist ElitePartner für mich uninteressant.

Aber ich helfe einem guten Freund dabei, eine neue Freundin zu finden. Und bei diesem Ansinnen ist ElitePartner eine gar nicht so schlechte Hilfe.

Aber wenn man nur die Leistung betrachtet, dann finde ich das gesamte Angebot schon ziemlich stimmig.

Wenn ich Single wäre, was ich glücklicherweise nicht bin, dann würde ich ganz sicher auch einmal mein Glück versuchen bei ElitePartner.

Eigentlich bin ich so gar kein Fan davon, im Internet auf Partnersuche zu gehen. Aber wenn erst einmal ein gewisser Grad der Verzweiflung erreicht ist, macht man ja oft Dinge, die man vorher strikt abgelehnt hat.

So ging es mir auch und deswegen habe ich jetzt ein Jahresabo bei ElitePartner. Es wäre auch ein kürzeres Abo möglich gewesen, aber da ich nicht sehr optimistischste Typ bin, nutze ich lieber den Rabatt für einen langfristigen Vertrag.

Was mich allerdings stört bei ElitePartner ist, dass es überhaupt keine kurzfristige Vertragsmöglichkeit gibt. Bisher hatte ich noch kein Date, aber schon einige viel versprechende Kontakte.

Ich hoffe, dass es auch bald mit der ersten realen Begegnung klappt. Leider wohnen alle Frauen, die ich interessant finde, sehr weit entfernt.

ElitePartner ist eigentlich eine ziemlich coole Seite. Zwar finde ich den Namen bescheuert, aber der Inhalt stimmt. Ich habe eine ganz tolle Frau kennen gelernt bei ElitePartner und wir hatten eine tolle Zeit zusammen.

Leider hat es dann nicht dauerhaft funktioniert, aber dafür kann ElitePartner am wenigsten. Mir hat ausgesprochen gut gefallen, dass ich tatsächlich ein gehobenes Niveau feststellen konnte.

Bei der Partnersuche will ich ja nicht mit irgendwem zusammenkommen, der nicht einmal in der Lage ist, ein Gespräch mit mir zu führen.

Ich mag es zum Beispiel sehr, wenn ich feststellen, dass eine Frau schon einmal ein Buch gelesen hat. Und wenn es dann auch noch ein paar Bücher mehr sind, ist das umso besser.

Bei ElitePartner habe ich viele Frauen gefunden, die schon ganze Bibliotheken gelesen hatten. Ich habe lange überlegt, ob ich ein ElitePartner bin.

Das ist schon irgendwie ein sehr seltsamer Begriff, denn irgendwie hält sich ja wohl jeder für den perfekten Partner.

Aber ich musste leider feststellen, als ich bei ElitePartner angemeldet war, dass da doch einige Frauen mit ihrer Selbsteinschätzung völlig falsch liegen.

Vor allem fand ich irritierend, dass ich ihm näheren Gespräch immer herausstellte, dass die in den Profilen gemachten Angaben meist nicht stimmten.

Fast jede Frau macht sich jünger und auch bei der akademischen Ausbildung wird gerne ein bisschen geschummelt. Wenn man dann die gemeine Frage stellte, wo die Dame denn studiert hat, kann es zu einem sehr unangenehmen oder sogar peinlichen Moment kommen.

Ich habe mittlerweile wieder Abstand von ElitePartner genommen und bevorzuge das Kennenlernen in freier Wildbahn. Ich bin bei ganz vielen Singlebörsen angemeldet, aber nicht unbedingt, weil ich eine Partnerschaft suche.

Es hat sich aber gezeigt, dass gerade so Seiten wie ElitePartner sehr gut geeignet sind, um unabhängige Frauen, die genau wissen, was sie wollen, zu finden.

Ich mag ja starke Frauen, insbesondere wenn sie keine Beziehung wollen. Wenn man dann auch noch klar und offen über diese Dinge reden kann, ist das umso einfacher.

Zudem scheint so zu sein, dass die männliche Seite von ElitePartner mit zahlreichen Idioten besetzt ist. Für mich ist das nur ein Vorteil, denn es ist durch diesen Umstand wesentlich einfacher, einen guten Eindruck zu hinterlassen.

Die meisten Frauen bei ElitePartner erwarten jedenfalls keinen Supermann und da sind Sie bei mir genau richtig.

Vor einer Weile habe ich auch einmal Online-Dating ausprobiert. Und an der Bildung fehlte es natürlich auch nicht. Aber ich finde es ja nicht ungewöhnlich, dass man sich beim Kennenlernen ein bisschen besser darstellt als man ist.

Doch in einigen Fällen war es schon ziemlich krass, was mir da präsentiert wurde. Eine Dame hat mir zum Beispiel Bilder geschickt, die zehn Jahre alt waren stand in den Metadaten , ohne dies auch nur ansatzweise zu erwähnen.

Ich dachte eigentlich, ich könnte niemals im Leben verzweifelt genug sein, um mich bei einer Singlebörse im Internet anzumelden. Aber da habe ich mich wohl geirrt.

Jedenfalls bin ich seit drei Monaten Mitglied bei ElitePartner und die Entscheidung für diesen Anbieter hat ganz viel mit dem Namen zu tun.

Irgendwie gibt mir der Name ElitePartner das Gefühl, ich würde mich grade nicht komplett zum Affen machen.

So richtig hab ich aber noch nicht begriffen, wie das Dating im Internet funktioniert. Irgendwie finde ich es auch seltsam, dass man dem Gegenüber nicht in die Augen schauen kann.

Ich hatte bisher zwei Treffen und beide waren eher mittelprächtig. Aber nächste Woche steht schon das nächste Date an, wenn die Dame nicht kneift.

Vielleicht wird es ja dieses Mal besser. Single sein ist doof! Aber mindestens genauso doof ist es, mit der falschen Frau zusammen zu sein.

Um wenigstens das Fehlerrisiko zu minimieren, habe ich mich vor über einem Jahr bei ElitePartner angemeldet.

Das Problem liegt aber nicht nur an EP, sondern eher an seinen Mitglieder und ihren irrealen Vorstellungen. Ich habe dann mit meiner seit zwei Jahren brach liegenden Chiffre überprüft, ob ripple kaufen anleitung Profil tatsächlich gelöscht sei. Welche Mitgliedschaft bei ElitePartner ist die Richtige für mich? Sie prüft Beste Spielothek in Kuhblank finden einzelne Profil von Hand. Leider wohnen alle Frauen, die ich interessant finde, sehr weit entfernt. Zudem weist ElitePartner den höchsten Akademikeranteil unter den Mitgliedern aller Partnervermittlungen auf. Eine kostenlose Basismitgliedschaft ist auch möglich, wobei die Handhabung innerhalb des Portals etwas eingeschränkt ist. Unbegrenzte Kontaktaufnahme Persönlichkeitsanalyse Singles in deiner Nähe. Um jedoch zu anderen Mitgliedern Kontakt aufnehmen zu können el clasico online um Partnervorschläge zu erhalten, muss neben der Anmeldung auch ein Ausfüllen des Persönlichkeitstests und des Profils erfolgen. Das Geschlechterverhältnis liegt im Verhältnis Frauen zu Männern bei 54 zu Die Antworten kann man im Nachhinein Beste Spielothek in Rauth finden ändern, sodass die Partnervorschläge nicht wirklich gut passen. Leider kann ich Beste Spielothek in Federwisch finden aus meiner Sicht nicht besonders empfehlen.